ADI DA SAMRAJ

Biografie

Der Künstler über sein Werk



ESSAYS

Geometrie und
„Sichtweise”


Die Notwendigkeit der Bedeutung

Die Kunst der Moderne und ihre Nachwirkungen

Der ursprüngliche Kern der modernen Kunst


Kontakt

Lageplan in Venedig

Startseite

Einführung



Übersetzungen

telephone
Arte Communications
+(39) 041.526.4546

DIE KUNST DER MODERNE UND IHRE NACHWIRKUNGEN

von Adi Da Samraj

Am Anfang des 20. Jahrhunderts gab es noch mehr, was von Bedeutung und Wert war, als am Ende des Jahrhunderts – und dennoch fiel das, was damals geschah, auch schon mit dem allmählichen Zusammenbruch der Weltkultur und des menschlichen Entwicklungsprozesses zusammen.

Die Kultur und Kunst der Moderne enthielt viele bedeutsame Elemente, deren Weiterentwicklung durch den Zweiten Weltkrieg unterbrochen wurde, die ich aber als die Wurzeln einer zutiefst transformierenden und künstlerisch befreienden Erneuerung der gesamten Kunst-Tradition der Welt betrachte. Es ist daher notwendig, den „befreienden Impuls“ der Moderne wieder aufzunehmen, ihn weiterzuentwickeln und wenn möglich sogar über ihn hinauszugehen. Auf alle Fälle darf er nicht einfach aufgegeben werden und für immer verloren gehen. . . .

Das 20. Jahrhundert war eine Epoche des globalen Zusammenbruchs der alten (und sogar antiken) Grundlagen und Strukturen der Zivilisation und Kultur. Dieser Prozess der Auflösung und des Absterbens der alten Ordnung vollzog sich vom Anfang des 20. Jahrhunderts bis zum Zweiten Weltkrieg und kam in den Jahren des Zweiten Weltkriegs zum Abschluss. Die beiden Jahrzehnte nach Beginn des Zweiten Weltkriegs waren eine Zeit voller Verdruss und Wut über den Niedergang der alten Ordnung, der entweder geleugnet oder bezweifelt oder bedauert wurde. Die Menschen waren deprimiert und resigniert. Von den sechziger Jahren bis zur Jahrtausendwende folgte dann eine Periode, in der es praktisch keine Zivilisation und Kultur gab. Erst jetzt ist der Zeitpunkt erreicht, in dem das wirklich Neue in Erscheinung treten kann.

Im Rahmen dieses Überblicks lässt sich das 20. Jahrhundert in drei kulturelle und künstlerische Perioden einteilen: die Periode der „Moderne“ (1900–1940), die Periode der „Post-Moderne“ (1940–1960) und die Periode (oder „dunkle Epoche“) ohne Kultur und Kunst (1960–2001).

(aus Adi Da Samraj: Transcendental Realism, Middletown, The Dawn Horse Press, 2007.)

Copyright © 2007 ASA. Alle Rechte vorbehalten. Permanentes Urheberrecht beantragt.

Text herunterladen - PDF

 


AUSSTELLUNGKURATORIUMADI DA SAMRAJPRESSEVERANSTALTUNGENBÜCHER / KATALOGE