PRESSE

Pressemitteilung
vom 20 Juli

Corriere della Sera
Magazin (Artikel)


Il Manifesto (Artikel)


Kontakt

Lageplan in Venedig

Startseite

Einführung



‹bersetzungen

telephone
Arte Communications
+(39) 041.526.4546

PRESSEMITTEILUNG

DIE AUSSTELLUNG DES KÜNSTLERS UND SPIRITUELLEN LEHRERS
ADI DA SAMRAJ FINDET GROSSEN BEIFALL AUF DER BIENNALE

Transzendentaler Realismus: Die Kunst von Adi Da Samraj – eine Nebenausstellung der 52. Biennale von Venedig – kuratiert von dem namhaften Kunstkritiker und Kunsthistoriker Achille Bonito Oliva – hat am Sonntag, den 10. Juni 2007, nach einer Vernissage und einem privaten Bankett mit einer künstlerischen Darbietung am Vorabend, ihre Pforten eröffnet.

Die Ausstellung ist im historischen Palazzo Bollani untergeracht, das zwischen dem Sankt-Markus-Platz und den Öffentlichen Gärten der Biennale liegt. Die Ausstellung macht die internationale Kunstwelt mit der tiefgreifenden, philosophisch und spirituell inspirierten Kunst von Adi Da Samraj bekannt, und sowohl die Kunstwelt als auch die interessierte Öffentlichkeit reagiert mit großem Beifall. Francesca Pini betont im Corriere della Sera, man dürfe die Ausstellung im Palazzo Bollani „nicht verpassen“, und Kunstkritikerin Ida Gerosa schreibt begeistert im Il Manifesto, Adi Da Samrajs Verwendung digitaler Mittel sei „das Beste, was ich gesehen habe“.

Hunderte kamen zur Eröffnungsfeier am 9. Juni. Beim anschließenden Bankett und der begleitenden künstlerischen Darbietung im Hotel Cipriani war der Raum bis auf den letzten Platz mit Honoratioren aus Kunst, Politik und Gesellschaft gefüllt. Unter den Teilnehmern befanden sich Botschafter aus Spanien, Georgien und Taiwan, die Kulturminister von Lettland und Georgien, der Innenminister von Hongkong, die Direktoren des Kaohsiung-Kunstmuseums von Taiwan, des Hassan-Museums von Marokko, des Museums für Moderne Kunst von St. Étienne in Frankreich, des Kunstzentrums von San Antonio in Texas, der Direktor der georgischen Akademie der Künste in Tiflis, Senatoren und Abgeordnete des italienischen Parlaments, leitende Persönlichkeiten der Biennale-Kommission und der Peggy Guggenheim-Stiftung sowie Beamte der Stadt Venedig (unter deren Schirmherrschaft die Ausstellung stattfindet). Sie wurden von einem faszinierenden akrobatischen Auftritt der irischen Fidget Feet vor dem Hintergrund elektronisch projizierter Kunst von Adi Da Samraj unterhalten.

Adi Da Samraj, Künstler, Gelehrter und spiritueller Lehrer, hat neue Formen digitaler Technik erforscht, um immer komplexere und differenziertere Bilder zu schaffen, die seine Spiritualität, seine Philosophie und seine entschieden an der Moderne orientierte ästhetische Sensibilität darstellen. Transzendentaler Realismus: Die Kunst von Adi Da Samraj umfasst zehn große, visuell überwältigende Werke, die von Adi Da Samraj im Laufe des letzten Jahres mit komplexen digitalen Mitteln geschaffen wurden. Die Ausstellung ist im Obergeschoss des Palazzo Bollani untergebracht und wird im Erdgeschoss durch eine ständig laufende Dokumentation von Adi Da Samrajs früherer Arbeit mit fotografischen und digitalen Mitteln ergänzt.

Kurator der Ausstellung ist der berühmte Kunstkritiker und Kunsthistoriker Achille Bonito Oliva, der vor allem als Vorkämpfer der italienischen Transavantgarde bekannt geworden ist und dessen Leistungen als Kunstkritiker und Kurator sich auf die gesamte zeitgenössische Kunst beziehen. Oliva, selbst Kurator der 39. und 45. Biennale, hat viele Preise und Auszeichnungen erhalten, darunter 1999 den internationalen Valentino d’Oro-Preis für Kunstkritik. In seinen Ausführungen bei der Eröffnungsfeier bezeichnete Oliva seine Beziehung zur Kunst von Adi Da als „einzigartig, denn ich begegnete nicht einfach nur einem neuen, sehr persönlichen, ikonografischen Universum, sondern Bildern, die in mir eine Empfindung weckten, die sich am besten mit dem griechischen Wort `Epiphanie´ (göttliche Erscheinung) ausdrücken lässt.“

Transzendentaler Realismus: Die Kunst von Adi Da Samraj ist während der ganzen Biennale dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet und endet am 21. November 2007. Der Ausstellungskatalog umfasst 48 Seiten und enthält Beiträge von Kurator Achille Bonito Oliva und Kokurator Peter Frank. Eine Ausstellungsbroschüre mit Anmerkungen zu den einzelnen Werken steht allen Besuchern kostenlos zur Verfügung.

Bilder der Ausstellung und Publikationen zur Kunst von Adi Da Samraj (darunter die neue Monografie The World as Light: An Introduction to the Art of Adi Da Samraj, von Mei-Ling Israel) können über das Pressebüro bezogen werden. Ein persönliches Treffen sowie ein Austausch über Telefon oder Email mit Vertretern der Ausstellung und anderen Sachkundigen der Kunst von Adi Da Samraj wird auf Anfrage hin gern vermittelt.

Weitere Auskunft und fotografisches Material ist erhältlich von:

Da Plastique (Pressebüro) 
Tel: (1) 866 966 1080
Email: pressoffice@adidabiennale.org

oder in Venedig:
Arte Communications
Tel: (39) 041. 526 4546   
Fax: (39) 041. 276 9056


Download Press Release - PDF

Download Press Kit Fact Sheet - PDF

Read the full text of Achille Bonito Oliva's Inauguration Speech.


AUSSTELLUNGKURATORIUMADI DA SAMRAJPRESSEVERANSTALTUNGENBÜCHER / KATALOGE